Gutshofwein

Blanc de Closos

Frischer und ausgeglichener Charakter

Seit jeher werden an den „Costers“, wo Rote Grenache und Cinsault wachsen, auch einzeln stehende Reben weißer Sorten angebaut. Das diente und dient dazu, die Produktionsmenge, die Säure und den Alkoholgehalt auf einem bestimmten Niveau zu halten. Dieser Brauch hat sich als ein kleiner „Schatz des Weinanbaus im Priorat“ bis heute bewahrt. In den kleinen, als „Closos“ bezeichneten Weingütern rund um Bellmunt findet man noch heute inmitten der alten Rebstöcke roter Sorten einige weiße Traubensorten. Aus ihnen stellen wir diesen Blanc de Closos her. Ein penetranter und potenter Wein mit fast rauen Tönen, der an die Frische in den ächten der Traubenreifung erinnert.

  • image
  • image
  • image
Technische Daten

Die Aromen sind ein Ausdruck des frischen zitrusfruchtigen Charakters der Weißen Grenache aus dem Priorat. Er besitzt Nuancen von Obstschalen und aromatischen Kräutern sowie einen Hauch von Kernobstsorten wie Pfirsich. Im Mund ist er spritzig und lebhaft mit eindeutigen mineralischen Nuancen. Gleichzeitig liegt ein starker persistenter und voluminöser Ausdruck vor. Die Mazeration des Mosts mit dem Trester verleiht ihm Struktur. Wir erwähnen immer wieder gerne, was die Priorat-Gegend ausmacht – nämlich Gleichgewicht zwischen Natur und Tradition.

  • image
  • image
  • image
Technische Daten